top of page
Suche

Nations Cup Finale für Seidl/Pristauz

Toller Erfolg für Seidl/Pristauz beim CEV Beach Volley Nations Cup. Österreichs Nummer 1 siegte über Slowenien, die spanischen Lokaltmatadore und über die Litauer Knasas/Stankevicius, die letzte Woche in Neusiedl Silber gewannen. Somit besiegeln die beiden österreichischen Teams den Aufstieg ins Finale des Nation Cups und sichern so die Chance, auf ein Olympia Ticket für Österreich.


Der CEV Beach Volley Nations Cup Men ist geschlagen. Österreich gewinnt die Vorrunde und steigt ins Finale des Nation Cups auf, bei dem die Siegernation einen Startplatz für das Olympische Turnier in Paris 2024 gewinnt.


Robin Seidl und Moritz Pristauz waren beim Nations Cup Österreichs Nummer 1-Team und spielten in ihrem ersten Match gegen die Slowenen Pokersnik/Kosenina. Sie drehten das Match im zweiten Satz und gewannen mit 2:1 (17:21, 21:19, 15:8) und fixierten so den Sieg für Österreich.


Im Match gegen die spanische Nummer 1 Herrera/Huerta A. gewannen Seidl/Pristauz ebenfalls in drei Sätzen 2:1 (21:16, 18:21, 15:4) und zogen ins Finale des Turniers ein.


Dort trafen sie, wie auch schon letzte Woche in Neusiedl, auf das Top Team Knasas/Stankevicius aus Litauen. Seidl/Pristauz starteten stark und entschieden Satz eins für sich. Auch Satz zwei ging an Robin Seidl und Moritz Pristauz, die die Partie mit 2:0 (21:17, 21:18) gewannen.


"Ich bin sehr zufrieden mit unserer Leistung. Wir haben in schwierigen Situationen gut dagegen gehalten, waren stabil und sind jetzt sehr happy, dass wir mit dem Sieg nach Hause fahren. Es ist immer cool, wenn man ein Turnier gewinnt und bis zum Ende erfolgreich ist. Wir haben jedes Spiel gewonnen und gezeigt, dass wir eine sehr starke Volleyball-Nation sind", strahlt Moritz Pristauz.

"Es ist immer geil Gold zu machen. Gerade beim Nations Cup, gemeinsam mit unseren Kollegen, ist das sehr cool, stärkt das Teamgefühl und gibt eine gute Stimmung. Wir freuen uns aufs Nations Cup Finale und sind ready dort wieder Gold zu holen. Spielerisch war es ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wir haben alle Matches gewonnen und auch schwierige Situationen gut gemeistert. Das verspricht Gutes für die Zukunft. Wir nehmen diesen Schwung zu den nächsten Turnieren mit", freut sich Robin Seidl.

Das nächste Turnier für Seidl/Pristauz ist King of the Court in Hamburg von 25.05.-28.05.2023.


Download in druckfähiger Auflösung: Foto anklicken!


© foto_cifu_CEV Beach Volley Nations Cup

© foto_cifu_CEV Beach Volley Nations Cup

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page