Suche
  • informativ.cc

FIVB WT4* Doha: Guter Auftakt für Seidl I Waller

Beim ersten Turnier der Saison, dem FIVB WT4* in Doha (QAT) erreichten Robin Seidl und Philipp Waller den neunten Platz. Nach einigen heiß umkämpften Matches mussten sie sich, den Zweitplatzierten des Vorjahres, Lucena/Dalhausser (USA) geschlagen geben.

Gleich zu Beginn spielten die österreichischen Staatsmeister gegen die starken Deutschen Ehlers/Flüggen, die das Spiel mit 1:2 (21:11, 19:21, 15:10) gewannen. Mit einem klaren Sieg gegen Menendez/Huerta (ES) 2:0 (15:21, 12:21) schafften Seidl/Waller den Aufstieg in die Zwischenrunde.


Nachdem die Polen Kantor/Losiak leider wegen einer Verletzung aufgeben mussten, traten Robin Seidl und Philipp Waller in der nächsten Runde gegen die amerikanischen Routiniers Lucena/Dalhausser an. Seidl/Waller spielten ein starkes Match. Selbst dem 2,05 m großen Philip Dalhausser fiel es nicht immer leicht, Robin Seidl zu überwinden. Nach einigen sehr guten, taktischen Bällen im zweiten Satz mussten sich Seidl/Waller dennoch mit 2:0 (21:16, 21:9) geschlagen geben.


"Mit einem Top 10-Ergebnis in die Saison zu starten ist gut. Wir hatten uns mehr erhofft. Die Amerikaner haben heute sehr stark gespielt. Wir nehmen die positiven Momente mit und konzentrieren uns auf unser nächstes Turnier in Australien", fasst Robin Seidl zusammen.

"Im ersten Satz gegen die Amerikaner waren immer wieder gute Chancen da, Breaks zu machen. Leider ist es uns heute nicht gelungen, den nötigen Rhythmus zu finden", fügt Philipp Waller hinzu.

Auf ihrer "Road to Tokyo" spielen Robin Seidl und Philipp Waller das nächste FIVB WT3*-Turnier ab 18.03. in Coolangatta Beach, Australien. Gleich danach, am 25.03. startet das FIVB WT4* in Cancun, Mexiko.



Olympia-Qualifikations-Modus

Bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 nehmen 24 Herren-Mannschaften teil. Die 15 bestplatzierten Teams des Olympia-Rankings am 15. Juni 2020 sind mit dabei, maximal zwei Teams pro Land. Auch Erster und Zweiter des Olympischen Qualifikationsturniers in Haiyang (China), die Gewinner der Weltmeisterschaft in Hamburg, fünf Teams über den Continental Cup und eine Gastgebermannschaft werden in Tokyo 2020 beim Olympischen Turnier von 24.07. bis 09.08.2020 spielen.


Mehr Informationen sowie Pressefotos: Pressecorner Seidl I Waller

www.seidlwaller.at



© FIVB/Doha

Philipp Waller und Robin Seidl erreichten im ersten Turnier der Saison, beim W4* in Doha den 9. Platz.



© Seidl/Waller

Robin Seidl und Philipp Waller freuen sich über Platz 9 beim W4* in Doha.

Presseinformationen abonnieren

Themen:
logo-neu-ot.png

informativ! punktgenaue kommunikation

Weidengasse 5, 2345 Brunn am Gebirge
+43 664 240 59 37

office@informativ.cc

© 2019 by informativ!
Designed by Objekt7 & informativ!