top of page
Suche

Platz 17 für Seidl I Waller

Die Saison 2023 startete für Robin Seidl und Philipp Waller in der Qualifikation des PRO TOUR ELITE 16-Turniers in Doha. Nach einem klar gewonnenen ersten Spiel mussten sie sich in Spiel zwei Dumek/Sedlak aus Tschechien knapp in drei Sätzen 1:2 (17-21, 21-15, 13-15) geschlagen geben. Ende Februar steht für Seidl I Waller noch ein Trainingslager auf Teneriffa auf dem Programm. Das nächste Turnier ist das PRO TOUR ELITE 16 im März in Mexiko.


Gestern sind Robin Seidl und Philipp Waller beim PRO TOUR ELITE 16-Turnier in Doha in die Beachvolleyball-Saison 2023 gestartet. Seidl I Waller mussten in der Qualifikationsphase des Bewerbs an den Start gehen. In Match eins spielten sie gegen die Deutschen Lorenz/Reinhardt und gewannen sehr klar mit 2:0 (21:11, 21:13). In ihrem zweiten Qualifikationsmatch trafen die beiden auf Dumek/Sedlak aus Tschechien. Seidl I Waller verloren den ersten Satz mit 17-21 und gewannen den zweiten klar mit 21-15. In Satz drei lagen sie lange voraus, mussten sich aber dennoch knapp mit 13-15 geschlagen geben.


"Leider habe ich im Sideout überhaupt keinen Rhythmus gefunden. Dumek/Sedlak haben richtig gut gespielt. Eigentlich hätten wir gewinnen, müssen. Jetzt heißt es, das Positive mitnehmen und zurück ins Training", meint Philipp Waller.

"Es ist sehr schade, dass wir nicht in den Hauptbewerb gekommen sind. Es ist echt lange her, dass wir eine Quali nicht geschafft haben. Unsere erste Partie war sehr gut. Das zweite Match leider nicht. Wir sind noch in der Vorbereitung. In Mexiko werden wir komplett ready sein und gescheit Gas geben", ist Robin Seidl überzeugt.

Ende Februar werden Seidl I Waller noch einmal mit internationalen Teams auf Teneriffa trainieren. Ende März steht dann das nächste PRO TOUR ELITE 16-Turnier in Mexiko auf dem Programm.


Download in druckfähiger Auflösung: Foto anklicken!


© Volleyball World


© Volleyball World


© Volleyball World

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page