Suche

Platz 5 für Seidl I Waller

Die amtierenden Staatsmeister und Neunte der FIVB-Weltrangliste beenden das Turnier in Doha (Qatar) auf Platz 5. Nach starken Leistungen gegen Top-Teams, wie Grimalt M./Grimalt E., De Groot/Boermans oder Herrera/Gavira mussten sie sich trotz großartiger Leistung den Polen Bryl/Losiak knapp geschlagen geben. Robin Seidl und Philipp Waller beenden das Turnier als 5. und setzen so ihre erfolgreiche Saison, die mit zwei 9. Plätzen begonnen hat, fort.


Robin Seidl und Philipp Waller starteten beim PRO TOUR CHALLENGE-Turnier im Hauptbewerb mit einer sehr starken Leistung. Gegen Grimalt M./Grimalt E. aus Chile gewannen sie 2:0 (21-17, 21-12). Gegen die Nummer 3 des Turniers De Groot/Boermans (NED) verloren Seidl I Waller in der Gruppenphase knapp 2:0 (21-19, 21-17).


In der Round of 16 trafen sie auf die Spanier Herrera/Gavira, die sie mit 2:0 (21-14, 21-15) souverän besiegten. Erst im Viertelfinale mussten sie sich trotz starker Leistung der Nummer 2 des Turniers, Bryl/Losiak (POL), mit 2:0 (21-15, 21-19) geschlagen geben. Robin Seidl und Philipp Waller beendeten das Turnier auf dem hervorragenden 5. Platz. Das ist nach zwei 9. Plätzen bei den vergangenen beiden Turnieren die dritte TOP-10 Platzierung in Folge.


"Das war ein richtig gutes Turnier von uns. Wir hatten auch in unserem letzten Match, gegen das vermutlich stärkste Team des Turniers, gute Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden. Wir haben immer gefightet und an unseren Sieg geglaubt. Am Ende haben uns nur ein paar Punkte gefehlt. Gegen alle anderen Teams haben wir wirklich solide gespielt und gezeigt, was wir können. Ich freue mich auf die nächsten Turniere und bin stolz auf unsere Team-Performance!", resümiert Philipp Waller.
"Das war ein geiles Turnier. Wir haben Großteils richtig gutes Beachvolleyball gespielt. Leider haben wir im letzten Spiel nicht ganz unser Level gezeigt, aber top gefightet, sind gut im Spiel geblieben und dann knapp ausgeschieden. TOP 5 heißt wieder einen Schritt nach vorne im Ranking. Wir sind auf einem guten Weg, steigern immer noch unser Level und werden vielleicht bald im Semifinale oder Finale stehen. Ich bin gespannt und freue mich auf die nächsten Aufgaben", meint Robin Seidl zuversichtlich.

Seidl I Waller spielen als nächstes zwei PRO TOUR ELITE 16-Turniere (höchste Klasse im Beachvolleyball) in Ostrava von 25.05.-29.05.2022 und in Jurmala von 01.06.-05.06.2022.


Download in druckfähiger Auflösung: Foto anklicken!

© BeachProTour Rosarito


© Schrötter/HSG Events


© Schrötter/HSG Events

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen