Suche

Verspäteter Saisonstart für Seidl I Waller

In wenigen Tagen startet die Beachvolleyball-Saison für Robin Seidl und Philipp Waller. Leider beginnt sie für die beiden erst mit dem zweiten Turnier, denn Robin Seidl musste sich letzte Woche wegen eines positiven PCR-Ergebnisses in Quarantäne begeben. Nach optimaler Vorbereitung mit zwei Trainings-Camps, den neuen Top-Trainern und der zusätzlichen Unterstützung bei Fitness- und Krafttraining blicken die Österreichischen Staatsmeister positiv in Richtung PRO TOUR ELITE 16-Turnier in Rosarito, Mexiko.


Am 23.03.2022 ist es endlich soweit! Die Beachvolleyball-Saison für Robin Seidl und Philipp Waller startet mit dem ersten PRO TOUR ELITE 16-Turnier in Rosarito, Mexiko. Leider verpasste die aktuelle Nummer 1 im Beachvolleyball das PRO TOUR CHALLENGE-Turnier in Tlaxcala, Mexiko. Robin Seidl war letzte Woche positiv getestet worden und musste sich in Quarantäne begeben. Von insgesamt acht in der Vorwoche durchgeführten Tests, war ein einziger positiv. Mitte dieser Woche konnte er sich erfolgreich freitesten und gestern flog das Duo nach Mexiko.


Neues Trainer-Team und neuer Partner


Die Vorbereitungen für diese Saison hätten nicht besser laufen können. Ein neues, erfahrenes Trainer-Team, Martin Olejnak und Georgios Kotsilianos haben vor kurzem die Betreuung des Beachvolleyball-Nationalteams übernommen. Der internationale Top-Trainer Martin Olejnak betreute in den letzten vier Jahre die deutschen Beachvolleyball-Herren und führte u.a. Julius Thole/Clemens Wickler zu WM-Silber 2019 und Platz fünf in Tokio. Georgios Kotsilianos war in den letzten Jahren am Beachvolleyball-Stützpunkt in Klagenfurt sehr erfolgreich tätig.


Mit der Sporthalle Wien hat der ÖVV einen neuen starken Partner ins Boot geholt. Die auf Athletik, Sportwissenschaft, Prävention & Rehabilitation spezialisierte Sporthalle bietet die optimale Umgebung und fachkundige Trainer, die Robin Seidl und Philipp Waller noch gezielter unterstützen.


Bei beiden Trainingslagern auf Teneriffa und Fuerteventura fanden Robin Seidl und Philipp Waller optimale Bedingungen vor, um sich auf die kommenden Turniere vorzubereiten. Vor Ort wurde bei sehr böigem Wind trainiert und gegen internationale Top-Teams gespielt.


Neuer Sponsor


Auch auf der Partner-Seite gibt es Neues von Seidl I Waller zu berichten. Seit Jahresanfang werden Robin Seidl und Philipp Waller von Under Armour, der jungen, trendigen Topmarke mit innovativer Trainingsbekleidung, Sportschuhen und Accessoires ausgestattet.


Saisonhighlights 2022


Auch in der heurigen Saison warten wieder tolle Events auf alle Beachvolleyballfans. Von 10.06.-19.06.2022 findet die Weltmeisterschaft in Rom statt. Erstmalig wird am Heumarkt in Wien ein neues Format, der CEV BeachVolley Nations Cup von 02.08.-07.08.2022 gespielt. Bei der Europameisterschaft in München von 16.08.-21.08.2022 werden auch andere Sportarten zu sehen sein. Und beim PRO TOUR FUTURES in Baden von 25.08.-28.08.2022 und bei den AUSTRIAN BEACH VOLLEYBALL CHAMPIONSHIPS, den Staatsmeisterschaften von 02.09.-04.09.2022 freuen sich Robin Seidl und Philipp Waller in Baden, bei ihrem Heimverein anzutreten.


"Es ist bitter, dass wir verspätet starten, das kann aber leider passieren. Ich freue mich richtig auf die Saison. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder international zu spielen und bin schon sehr gespannt, wie die anderen Teams so drauf sind. Mit ein paar sehr guten Nationen wie Holland und Polen haben wir schon trainiert. Wir sind guter Dinge und freuen uns auf die nächsten Turniere", meint Philipp Waller.
"Natürlich ist es schade, weil wir beim ersten Challenger-Turnier gut gesetzt waren. Jetzt starten wir mit einer harten Quali in den Bewerb. Das ist spielerisch und auch im Kopf eine Herausforderung. Ich freue mich auf diese Aufgabe! Die Saisonvorbereitung war super! Die neuen Trainer und die Unterstützung im Kraftbereich sind genau nach meinem Geschmack. Im Balltraining haben sie denselben Perfektionismus wie ich. Sehr coole Bewegungsvorstellungen, die zur Perfektion führen. Auch im Krafttraining geht es jetzt darum, durch Power, Mobility und Stretching eine Symbiose der Muskeln herzustellen. Damit die Kette einwandfrei funktioniert und der Leistungsoutput sowie die Verletzungsprofilaxe optimal sind. Die Trainingslager waren ebenfalls sehr gut. Wir konnten gegen Topten-Teams spielen und gewinnen. Das stimmt uns zuversichtlich für die Saison. Wir sind beide motiviert und gehen auf unser Ziel los", freut sich Robin Seidl.

Mehr Informationen sowie Pressefotos: Pressecorner Seidl I Waller


www.seidlwaller.at


Download in druckfähiger Auflösung: Foto anklicken!


© ProBeachBattle Nepel


© ProBeachBattle Nepel


© BeachEM Nepel

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen