Suche

Stürmisches Fest

Am Wochenende ging der erste Event des Weinbauvereins Brunn am Gebirge seit der Jungweinpräsentation 2020 über die Bühne. Am Samstag und Sonntag wurde erstmals an drei Locations, Sieghartsberg, Hauerplatzl und Kaiserried das Most- und Sturmfest gefeiert. Besucher aus nah und fern ließen sich Stürmisches, Weine, Most und vielfältige Kulinarik schmecken und genossen das sommerliche Wetter mitten im Weingarten.


"Ich freue mich, dass unsere Veranstaltung so gut angenommen wurde und wir wieder viele neue Gäste bewirten konnten", strahlte Andreas Wieninger, Obmann des Weinbauvereins Brunn am Gebirge nach der Veranstaltung.

Stürmische Zeiten


An den nächsten Wochenenden bis einschließlich 26.10. kann man im Zuge der "Stürmischen Zeiten" ab 14:00 Uhr Most, Sturm & Schmankerl am Sieghartsberg, Hauerplatzl und Kaiserried genießen. Bei Schönwetter!



Der Weinbauverein Brunn am Gebirge ist ein Zusammenschluss der örtlichen Weinhauer, die gemeinsam Weine der Spitzenklasse keltern und Veranstaltungen rund um das Thema Wein organisieren.


Somit hat man jedes Jahr bei mehreren Veranstaltungen die Möglichkeit, die Brunner „Tröpferl“ dort zu verkosten, wo sie entstehen. Die Brunner Heurigen bieten ihren Gästen mit ausgesuchten Qualitäts- und Prädikatsweinen und einer großen Auswahl an schmackhaften Gerichten, ein Erlebnis der besonderen Art; und das alles nur wenige Minuten von Wien.


Zur Website des Weinbauvereins


© informativ.cc

Das Team des Weinbauvereins (vlnr: Gerhard Harrauer, Mili Theil, Manfred Siebert, Obmann Andreas Wieninger, Werner Plank und Anna Maria Wieninger bewirteten die Gäste mit stürmischen Köstlichkeiten.


© informativ.cc

vlnr: Martin Niegl, Pia Skala, Lara Petritsch, Anna-Lena Tschütscher, Stefan Maier und Mili Theil "stürmten" am Kaiserried.


© informativ.cc

vlnr: Joe Feiks, Andreas Linhart, Renate Feiks und Gerhard plauderten angeregt.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen