Suche

Festliche Weintaufe 2022

Am Wochenende lud der Weinbauverein Brunn am Gebirge zur Weintaufe. Zahlreiche Gäste aus nah und fern verfolgten den Festakt und genossen die gute Stimmung bei Staubigem und Bohnensuppe.


Sehr stimmungsvoll ging die heurige Weintaufe des Weinbauvereins Brunn am Gebirge über die Bühne. Pfarrer Tom Kruczynski, die Trachtenmusikkapelle und die Kinder der Volksschule sorgten für eine besinnliche Erntedankmesse, in der bis auf den letzten Stehplatz gefüllten Pfarrkirche.


Nach der Messfeier zog der Festzug, angeführt von der Trachtenmusik, zum Heurigen von Familie Beranek. Obmann Andreas Wieninger begrüßte die Gäste und bat die Ehrengäste um ein paar Worte zum Weinjahr 2022. Pfarrer Tom Kruczynski nahm die Wein- und auch die Segnung der Gäste vor. Die Gstanz'lsänger unterhielten das Publikum mit lustigen Gstanzln über Politik, Winzer und das Ortsgeschehen. Mit köstlicher Bohnen- und Kürbissuppe, sowie Nussbrot und selbstverständlich dem Staubigen wurde noch lange gefeiert.


Unter den Besuchern wurden in Vertretung der Landeshauptfrau LAbg. Martin Schuster, Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger, Mag. Marlene Zeidler-Beck, der Obmann der Landwirtschaftskammer Mödling Johann Tröber, Bgm. Dr. Andreas Linhart, Ehrenbürger Julius Niederreiter, Ehrenbürgerin Helga Markowitsch, Oliver Prosenbauer, eine Abordnung der Perchtoldsdorfer Weinhauer, einige Brunner Gemeinderäte, Gewerbetreibende und Sponsoren des Weinbauvereins gesichtet.


„Es hat mich sehr gefreut im heurigen Jahr so viele Gäste bei unserer Weintaufe begrüßen zu können. Einen großen Dank an die Gemeinde Brunn am Gebirge und die Sponsoren des Weinbauverein für eure großzügige Unterstützung, ohne die Vieles gar nicht möglich wäre“, betonte WBV-Obmann Andreas Wieninger beim Festakt.


Der Weinbauverein Brunn am Gebirge ist ein Zusammenschluss der örtlichen Weinhauer, die gemeinsam Weine der Spitzenklasse keltern und Veranstaltungen rund um das Thema Wein organisieren.


Somit hat man jedes Jahr bei mehreren Veranstaltungen die Möglichkeit, die Brunner „Tröpferl“ dort zu verkosten, wo sie entstehen. Die Brunner Heurigen bieten ihren Gästen mit ausgesuchten Qualitäts- und Prädikatsweinen und einer großen Auswahl an schmackhaften Gerichten, ein Erlebnis der besonderen Art; und das alles nur wenige Minuten von Wien.


Zur Website des Weinbauvereins



Download in druckfähiger Auflösung: Foto anklicken!

© informativ.cc

Die Mitglieder des Weinbauvereins, mit Obmann Andreas Wieninger und einige Ehrengästen, freuten sich über die stimmungsvolle Weintaufe.


© informativ.cc

Andreas Beranek und seine Anna mit dem von Willi Niegl geschnitzten Pfeaschakern.


© informativ.cc

Die Gstanzlsänger sorgten für einige Lacher. vlnr: Marcel Randa-Frank, Markus Gallhuber, Gerhard Harrauer, Willi Niegl, Werner Plank und Andreas Beranek.


© informativ.cc

vlnr: Obmann Andreas Wieninger, Johann Tröber, Dr. Philipp Enzinger und Oliver Prosenbauer sprachen über das heurige Weinjahr.


© informativ.cc

vlnr: Wolfgang und Barbara Beranek freuten sich sehr über den Pfeaschakern, den sie als Hiavota und Hiatamutta vom Weinbauverein übergeben bekamen.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen