Suche

Seidl I Waller schlagen beim Nations Cup auf

Robin Seidl und Philipp Waller gehen beim A1 CEV BeachVolley Nations Cup vom

02. - 07. August 2022 am Heumarkt gemeinsam mit ihren Teamkollegen Martin Ermacora und Moritz Pristauz an den Start.


Bei diesem neuen Turnierformat kämpfen die sieben besten europäischen Nationen der Damen und Herren sowie die Gastgebernation mit jeweils zwei Teams um den Europameistertitel der Nationen. Das Turnier wird im Modified-Pool-Play-Format ausgetragen. Mehr zum Turnierformat


Österreich befindet sich mit den Niederlanden (2), Tschechien (6) und Estland (8) in Pool B. Für Seidl I Waller und Ermacora/Pristauz startet das Turnier am Mittwoch in der Nightsession gegen Tschechien.


"In Wien zu spielen ist immer etwas Besonderes. Es ist ein Privileg, hier dabei zu sein. Ich freue mich auf dieses Format. Österreich gemeinsam mit Martin und Mo zu vertreten, das wird eine coole Sache. Ich bin schon gespannt, wie wir zu viert gegen die anderen Nationen performen werden. Ich hoffe, dass die Tribünen voll sind und uns das Publikum noch extra puscht. Wir möchten an unsere Leistungen anknüpfen und guten Beachvolleyball zeigen. Ich freue mich schon richtig drauf und bin gespannt, wie es wird", meint Philipp Waller.

"Die Turniere in Wien sind immer sensationell. Ich freue mich extrem wieder hier zu spielen. Beim Nations Cup treten wir als Nation gegen andere Nationen an. Es ist geil gemeinsam mit Ermacora/Pristauz für Österreich zu kämpfen. Ich bin gespannt, wie das Turnier abläuft und wie wir performen werden. Bin aber überzeugt, dass wir an unsere Leistung der letzten Turniere anschließen können und noch einen Step in Richtung Podest machen, vielleicht sogar ganz oben stehen. Das Heimpublikum wird uns sicher nach vorne peitschen", ist Robin Seidl überzeugt.

Mehr Infos zum A1 CEV BeachVolley Nations Cup



© Nepel/Pro Beach Battle


© Nepel/Pro Beach Battle


© Nepel/Pro Beach Battle

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen