top of page
Suche

Seidl/Leitner verlieren Quali-Match knapp

Robin Seidl und Laurenz Leitner schlagen sich bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier, dem Elite16 am Wiener Heumarkt recht gut. Sie holen sich Satz eins, geben den zweiten ab und sind auch im Entscheidungssatz ganz knapp am Sieg. Leider schaffen sie es nicht ihr erstes Qualifikations-Match zu gewinnen.


Robin Seidl und Laurenz Leitner spielten ihr erstes Quali-Match beim Elite16 in Wien gegen die Nummer 1 der Quali-Liste Hodges/Schubert (AUS). Seidl/Leitner starten stark und holen sich Satz eins mit 21-17. In Satz zwei halten sie phasenweise gut mit, müssen ihn aber 13-21 abgeben. Auch in Satz drei sind sie gut dabei und gehen in Führung. Leider verlieren sie ihn schlussendlich denkbar knapp mit 13-15, Endergebnis 1-2 (21-17, 13-21, 13-15).


"Das war ein sehr knappes Spiel von uns in der ersten Qualirunde am Centercourt. Es hat leider nicht ganz gereicht, obwohl wir im ersten Satz eine sehr gute Leistung gezeigt haben. Im zweiten hat dann ein bisschen die Abstimmung gefehlt. Im dritten Satz waren wir dann wieder recht stabil. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Robin zu spielen. Hätten wir noch mehr Trainings gehabt, wäre es sicher anders ausgegangen. Es war trotzdem cool hier zu spielen", meint Laurenz Leitner.

"Das ist eine saubittere Niederlage. Es war eine super Stimmung und wir sind im ersten Satz super gestartet. Leider haben wir im zweiten Satz schwierige Situationen nicht so gut lösen können. Wir sind dann weitergegangen, haben versucht über den Rhythmus ins Zusammenspiel zu finden und das Match im dritten zu gewinnen. Das hat bis zum Ende des Satzes sehr gut geklappt. Dann sind ein paar enge Entscheidungen leider gegen uns gefallen. Es war saugeil und hat echt Spaß gemacht mit Laurenz zu spielen. Er hat geil serviert und blockiert im ersten und im dritten Satz. Ich finde, wir habens cool gemacht. Es ärgert mich, dass wir es auf der Hand hatten, aber leider nicht gemacht haben", berichtet Robin Seidl.


Download in druckfähiger Auflösung: Foto anklicken!


© Volleyball World


© Volleyball World


© Volleyball World





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page