Suche
  • informativ.cc

Seidl I Waller gewinnen FIVB Baden Open

Robin Seidl und Philipp Waller gewinnen Gold beim FIVB World Tour BADEN OPEN. Im international besetzten Turnier besiegten sie im Finale die aktuelle Nummer 18 der Weltrangliste und Nummer 2 des Turniers Heidrich/Gerson mit 2-1 (21-17, 16-21, 15-11).


Beim BADEN OPEN starteten Robin Seidl und Philipp Waller [4] stark und gewannen gegen Rudol/Kruk POL [13] mit 2-0 (21-11, 21-17). Gegen Krattiger/Breer SUI [5] verloren sie in einem harten Kampf mit 0-2 (18-21, 17-21) und gewannen danach souverän in der Round of 12 gegen Trummer/Friedl AUT [15] 2-0 (21-15, 21-19). Im Viertelfinale trafen sie auf Winter/Hörl AUT [9], die sie mit 2-0 (21-14, 21-18) besiegten. Im Semifinale gewannen sie in drei Sätzen gegen die als Nummer acht gesetzten Schweizer Métral/Haussener mit 2-1 (29-27, 15-21, 15-9).


Im Finale trafen sie auf die Nummer zwei des Turniers, das starke Schweizer Team Heidrich/Gerson. Der 25-jährige Heidrich, 2,07 m groß und sein 27-jähriger Partner Gerson, 1,86 m groß, belegen derzeit den 18. Rang der Weltrangliste. Nach einem großartigen ersten Satz, den Robin Seidl und Philipp Waller mit 21-17 gewannen, ging der zweite Satz mit 16-21 an das Schweizer Team. Im dritten Satz starteten Seidl/Waller stark und konnten sich bald absetzen. Schlussendlich gewannen sie diesen Satz mit 15-11.


"Es war ein richtig cooles, spannendes Spiel. Im ersten Satz haben wir ein großartiges Comeback gestartet, nachdem wir kurz hinten waren. Im zweiten Satz ist uns leider der Faden gerissen. Aber im dritten sind wir stark zurück gekommen. Wir haben drei Blockpunkte gemacht, die uns sehr motiviert haben, danach konnten wir ruhiger weiterspielen. Das war ein richtig cooles Turnier, tolle Atmosphäre, großartig organisiert, mit toller Kulisse," strahlt Philipp Waller.
"Mit der Goldmedaille um den Hals lebt es sich gleich angenehmer", scherzt Robin Seidl. "Wir haben heute zweimal gegen Schweizer Mannschaften gespielt. Das erste Match war ein Kampf. Im zweiten Spiel konnten wir die Stimmung genießen. Mit den Zuschauern, Familie und Freunden macht Beachvolleyball extrem viel Spaß! Ich liebe diese Atmosphäre und das Flair in Baden. Das Publikum ist volleyballbegeistert und freut sich über tolle Ballwechsel. Das beflügelt. Wir sind sehr froh, dass wir dieses Heimturnier gewinnen konnten und freuen uns auf die Staatsmeisterschaften nächste Woche, bei denen wir unseren Titel verteidigen", meint Robin Seidl.

Von 28. bis 30. August finden die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Weilburgpark in Baden statt. Als amtierende Staatsmeister möchten Robin Seidl und Philipp Waller ihren Titel verteidigen.


Mehr Informationen sowie Pressefotos: Pressecorner Seidl I Waller

www.seidlwaller.at

Download in druckfähiger Auflösung: Fotos anklicken!


© www.informativ.cc


© TobiasHoefinger


© Gert Nepel


© Florian Schrötter

Presseinformationen abonnieren

Themen:
logo-neu-ot.png

informativ! punktgenaue kommunikation

Weidengasse 5, 2345 Brunn am Gebirge
+43 664 240 59 37

office@informativ.cc

© 2019 by informativ!
Designed by Objekt7 & informativ!