top of page
Suche

Smile Aussendung EM

Robin Seidl und Moritz Pristauz starten bei der EM in Pool G. Bryl/Losiak und Kantor/Zdybek aus Polen sowie Immers/Van de Velde aus den Niederlanden sind ihre Gegner.


Das erste Match bei der Europameisterschaft spielen Seidl/Pristauz gegen das starke polnische Team Bryl/Losiak, die aktuelle Nummer 3 der Weltrangliste.


"Die Vorfreude vor Heimpublikum auf der Donauinsel zu spielen, ist riesengroß. Wir haben einen recht schweren Pool, mit drei sehr guten Teams erwischt. Bryl/Losiak ist sehr konstant und immer an der Weltspitze. Piotr Kantor ist ein sehr guter Beachvolleyballer, der sogar lange Zeit die Nummer 1 der Welt war. Und auch die Holländer sind nicht zu unterschätzen. Das werden gute, sehr spannende Spiele. In unserem ersten EM-Spiel sehe ich uns als Außenseiter. Bryl/Losiak sind stark, aber nicht unschlagbar. Wir werden mit den Fans im Rücken alles geben", meint Moritz Pristauz optimistisch.

"Es ist immer geil in Wien vor Heimpublikum zu spielen. Jedes Jahr ist das ein Mega-Event, großartig aufgezogen und mit großem Medienecho. Es wäre cool, so lange wie möglich bei der EM zu spielen und vielleicht auch am Sonntag dabei zu sein. Das ist unser Ziel. Wir haben einen schwierigen Pool erwischt. Beide Polen sind sehr gut und auch die Holländer. Da werden wir von Anfang an unser bestes Beachvolleyball spielen müssen. Dann ist alles möglich. Wir schauen, dass wir uns gut vorbereiten, bereit sind und gasen dann mit der Unterstützung der Fans an", so Robin Seidl.

Links


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ist Ihre Website ein Verkaufs-Stopper?

Haben Sie den Eindruck, dass Ihre Website nicht für Sie arbeitet? Dass sie nicht verkauft oder Interessenten zu Ihnen bringt? Eine schlechte Website kann auch ein absoluter Verkaufs-Stopper sein! Besu

bottom of page